Menü +

Hier kannst du einen Beitrag suchen

Kategorie: Selbstbau-Projekte

Hier soll ein Pool für alle
Bastelprojekte entstehen,
um die Arbeit durch möglichst
viele Nachbauer zu würdigen.

18.02. Dreiländersysop-Tagung – aktuelle Themenvorschau

ENGEN (Kreis Konstanz) – 
zur Dreiländer-Sysoptagung 2017 am Samstag, 18.02. im Hegau wird herzlich eingeladen. Hier die aktuelle Vorschau: Der Tagungsort ist wieder, wie in den vergangenen Jahren, das Restaurant Hegaustern, Hegaublick 4, in 78234 Engen-Stetten (http://www.hegaustern.de). Das Treffen beginnt zunächst mit einem gemeinsamen Mittagessen um 12 Uhr und mündet dann um 13:30 Uhr ins Programm mit Fachvorträgen und Diskussionen.

Neben den etablierten Themen wie "Neues aus dem VUS-Referat" und "Hamnet-Linkstrecken Koordination" wird es eine Reihe von Kurzvorträgen geben:

*T16* Infoflash zum 35. Jugendtreff (vom 09.01.)

SENDEN-WITZIGHAUSEN –
Neues aus der Jugendarbeit des OV Illertal (T16) – hier zusammengefasst
im Infoflash fuer Januar:

Wieder startete durch die vorgegebenen Themen ein recht unterhaltsamer
und informativer Nachmittag.

Als erstes wurde ein Bastelprojekt für 2016 ausgelotet.
 

Zur Auswahl standen:
SDR mit Raspberry Pi und RTL-Stick
Datenübertragung mit den Möglichkeiten die der Amateurfunk bietet
KW-Röhren Audion mit Batteriebetrieb
KW-Röhren Audion mit Netzbetrieb

Gewonnen hat das KW-Röhren Audion mit Netzbetrieb

*A48* Nachlese vom Herbstfeldtag mit Akzenten: Antennenversuche, -installation, Contestteilnahme sowie Infoabend zum neuen Lizenzkurs

ILLMENSEE-GLASHÜTTEN/PFULLENDORF –
Wie in jedem Jahr veranstaltete der OV-Pfullendorf seinen Herbstfeldtag. Treffpunkt war am ersten September Wochenende – wie die letzten Jahre auch – auf dem Höchsten bei DB0WV.
Der Aufbau von Zelt und Antennen war dieses Mal besonders rasch erledigt, durch die tatkräftige Mithilfe einiger Gäste.

Vortragszeit in Günzburg: Konstruktion und Selbstbau eines 3D-Druckers

GÜNZBURG –
Wieder ein interessantes Vortragsthema erwartet die Teilnehmer des nächsten OV-Abend vom OV Günzburg, T02, am kommenden Freitag (07.02., 20 Uhr):  Es geht diesmal um die Konstruktion und Selbstbau eines leistungsfähigen 3D-Druckers auf Grundlage des ‚Delta‘-Prinzips – ein Vortrag von Helmut DB1CC

Der Vortrag gibt einen kurzen Überblick über momentan aktuelle 3D-Drucker und die verschiedenen Verfahren, die auch im Hobby-Bereich einsetzbar sind, um dann unseren Delta-Drucker, seine Komponenten und die eingesetzte Software im Detail vorzustellen.

Der Drucker wird ‚in Aktion‘ vorgeführt!

Alle Komponenten sowie die Software sind ‚Open Source‘ und daher preisgünstig zu realisieren bzw. kostenlos zu erhalten.

P49 – Bericht RaspberryPi zur Hausautomatisierung

LAUPHEIM/UNTERSULMETINGEN – Am 10.03.2013 fand beim OV Laupheim ein Bauprojekt RaspberryPi für Hausautomatisierung statt. Nur wenige Tage nach erfolgter Einladung war das Seminar komplett ausgebucht. Die Teilnehmeranmeldungen kamen nicht nur aus dem OV P49 und benachbarten Ortsverbänden, sondern auch aus Bad Cannstatt.

Nach der Eröffnung des Seminars durch Jürgen DK5GU und Armin DL8VA wurde das Projekt vorgestellt. Alle Teilnehmer hatten bereits im Vorfeld per E-Mail ausführliche Unterlagen zum Bausatz und zu Aufbau- und Applikationshinweisen erhalten, somit konnte zügig mit der Arbeit begonnen werden.

D-STAR-Meeting in Sursee

SURSEE (LUZERN) – Am Samstag, 16. Februar 2013 fand in Sursee das vom Radio Club Sursee HB9AW organsierte D-STAR-Meeting 2013 satt. Das Internet-Magazin Medioline.TV hat einen informatives Video zur Veranstaltung in YouTube veröffentlicht: http://www.youtube.com/watch?v=dxtuULZRmrY

2012 veränderte sich das D-STAR-System (D-STAR = Digital Smart Technologies for Amateur Radio) sehr stark. Neue Funktionen sind dazugekommen, andere nicht mehr verfügbar. Die rasanten Veränderungen empfanden viele D-STAR-Enduser als zu schnell und undurchsichtig. Das führte dazu, dass sich nach einem eigentlichen D-STAR-Hype gegenüber dem digitalen Amateursprechfunk Skepsis und Zurückhaltung breit machten.

Am D-STAR-Meeting 2013 informierte Ralf Mittelstädt DM7RM einleitend über den aktuellen Stand des Systems. Der Referent ist staatlich geprüfter Techniker, Fachrichtung Elektrotechnik mit Schwerpunkt Nachrichtentechnik. Aktuell steht er im weltweiten Einsatz als Techniker für industrielle Festkörperlaser. DM7RM ist seit 1985 Funkamateur und als Sysop der D-STAR-Anlage DM0RW kompetenter Kenner des D-STAR-Systems. Er brachte einen kompletten, funktionsfähigen D-STAR-Repeater mit einem Gateway sowie einem B- und C-Modul mit. Dieser konnte zu Übungszwecken am Meeting benutzt werden.  

Nach dem Fachreferat war Praxis angesagt. In Workshops konnten Geräte programmiert, Registrierungen vorgenommen und mit Mobil-, Portabel- sowie Selbstbaugeräten DV-Betrieb gemacht werden. Erfahrene OMs erklärten zudem die verschiedenen GPS-Funktionen. Abgerundet wurde das Meeting durch die Ausstellung / Vorführung der aktuellen D-STAR-Geräte von Icom, die von der Lixnet AG zur Verfügung gestellt wurden.

*A48/DB0WV* Einladung zum DB0WV-Relaistreffen mit Vortrag über Selbstbauprojekt

ILLMENSEE –
Am Wochenende vom 15. bis 17. Juni 2012 findet das diesjährige Relaistreffen statt, eine Veranstaltung der ARgH (Relaisgemeinschaft Höchsten/Wasservogel). Treffpunkt ist beim Relaisstandort von DB0WV auf dem Höchsten statt.

Wir beginnen am Freitag (15.06., 20 Uhr) mit dem gemeinsamen OV Abend des DARC OV-A48 (OV Pfullendorf)  und des Ortsverbandes Ertingen, P57, zu dem herzlich alle Interessierten, auch der Nachbar OV‘s eingeladen sind. Es wird an diesem Abend ein Selbstbauprojekt vorgestellt. Zu Gast ist Thomas Hogenschurz, DL1THN, Vize-OVV des OV Ermstal (P31), Metzingen. Er wird das Projekt TOA – Blitzortung / VLF Empfänger für die Blitzortung vorstellen.

*A48* wissenswertes über Antennen und Materialien beim Antennenselbstbau-Vortrag von DK7ZB

PFULLENDORF –
hano, mit einer Überraschung begann der jüngste OV-Abend des OV Pfullendorf, A48. Das OV-Lokal stand bei dem ungewohnten Mai-im-OV-Lokal-Termin leider nicht zur Verfügung, so dass kurzfristig umdisponiert werden musste. Nach einer Schrecksekunde und etwas Verspätung stand im früheren OV-Lokal Vorstadt dann alles bereit für den Referenten Axel Tüner, DF9VI, der einen interessanten Vortrag über Antennenselbstbau nach DK7ZB hielt.

*A48* 20.05. Vortrag über Selbstbau von Antennen nach DK7ZB im nächsten OV-Abend in Pfullendorf

PFULLENDORF (Kreis Sigmaringen) –
Vortragszeit beim OV Pfullendorf, A48: Axel, DF9VI, wird beim naechsten OV-Abend am Freitag, den 20.05, um 20 Uhr, ueber den Selbstbau von hochwertigen Antennen nach DK7ZB referieren. Diese Antennen zeichnen sich durch ihren unkomplizierten Aufbau und ihre gute Nachbausicherheit aus. Besonders werden dabei 2m und 70cm Yagis betrachtet. Die Umsetzung spezieller Anforderungen fuer den Contestbetrieb werden ebenfalls gezeigt und erklaert. Treffpunkt des OV-Abends ist das Gasthaus "Deutscher Kaiser", in der Stadtmitte von Pfullendorf.

 

Es ergeht eine herzliche Einladung!

73 de Edgar DL2GBG

 

 

Nächste Seite »