Hier kannst du einen Beitrag suchen

*A48/P57* OV-Ausflug nach München bot Interessantes und Wissenswertes

dl2gbg writes, “

  
PFULLENDORF/ERTINGEN/MUENCHEN –
Das  Deutsche  Museum  in  Muenchen war Ziel  des  diesjaehrigen
gemeinsamen OV-Ausflugs der Ortsverbaende Pfullendorf (A48)  und
Ertingen  (P57). Interessantes und Wissenswertes für jung und
alt gab es dort bei dem rund 5-stündigen Aufenthalt. Weitere Infos und
der Link auf die Bilder gibt es im folgenden Beitrag.

Das  Deutsche  Museum  in  Muenchen war Ziel  des  diesjaehrigen
gemeinsamen OV-Ausflugs der Ortsverbaende Pfullendorf (A48)  und
Ertingen  (P57).  Die Anreise erfolgte aus zwei  Richtungen  mit
der  Bahn, wobei das verbilligte Wochenendticket genutzt  wurde.
In  Ulm  war dann gemeinsamer Treffpunkt. Auf einer Flaeche  von
rund  50000  Quadratmetern  allein fuer  die  Dauerausstellungen
finden sich in Muenchen vielfaeltige Sammlungen und Exponate zur
Technik  und  Naturwissenschaft. Das Spektrum reicht  dabei  vom
Amateurfunk,  Astronomie,  ueber die Bereiche  Bergbau,  Chemie,
Informatik  und Kommunikation, Luft- und Raumfahrt,  u.v.a.  bis
hin  zum  Zeiss-Planetarium und der Ziegelfertigung.  Auch  fuer
Besucher,  die  bereits  bei  einem  frueheren  OV-Ausflug   zum
gleichen  Ziel dabei waren, gab es etliches neues  zu  entdecken
bzw.  zu  vertiefen. Zur Zeit gibt es dort u.a. eine Sonderschau
zum Albert-Einstein-Jahr sowie zum “Leben mit Ersatzteilen”,  wo
geschildert  wird,  welche  Hilfen  Miedizin  und  Technik   dem
Menschen bieten, wenn wichtige Funktionen des Koerpers versagen.
Gemeinsamer Programmpunkt war der Besuch der Clubstation  DL0DM,
wo man sich vom historischen Sender aus dem Beginn der zwanziger
Jahre     bis    hin    zur    Nachbildung    eines    deutschen
Amateurfunksatelliten einen anschaulichen Ueberblick  ueber  die
Entwicklung   unseres  Funkdienstes  bekam.    Ein   gemeinsamer
Ausklang in Ulm rundete den gelungenen Ausflug ab.
Mit vy 73, Edgar, DL 2 GBG
Bilder vom gemeinsamen Ausflug gibts hier im Portal:
 

Schreibe einen Kommentar