Menü +

Hier kannst du einen Beitrag suchen

*P29* Impressionen vom Obstwiesen-Fieldday

SIGMARINGEN –
Einige Impressionen vom Obstwiesenfieldday des OV Sigmaringen (P29) hat uns Hansjörg, DL4GAJ, zusammengestellt. Er schreibt:

Das Wetter war Gut – Warm fast heiß.

Die ersten Antennen waren recht schnell aufgebaut. Wolfgang hat wie üblich wieder diverse Antennenexperimente gemacht.

Auch Gerd der mit dem Fahrradmobil da war hat Antennen zum testen mitgebracht.

Die einfachste und doch gute Antenne war ein Dipol aus leichter Feldleitung.

Michael hat sich als Pyromane betätigt. Er hat ein Feuer entfacht, damit wir das mitgebrachte Grillgut nicht roh verzehren musste. Danke Michael. Für das Feuer und die Obstwiese.

Gegen Spätnachmittag kam ein kleiner Regenschauer vorbei.

Der Generator war leider nicht ganz störungsfrei.(Geprassel mit S5) Vermutlich hätten wir ihn erden müssen. Ein Entstörfilter ist bereits in Arbeit. Beim nächsten Field Day dürfte der Generatorstrom sauber sein. Zum Glück hatten wir genug Akkus dabei.

Zum Abschluss der Antennenexperimente kann ich nur sagen: Der Aufwand den man bei so mancher Antenne treiben muss ist doch recht hoch. Deshalb bleibe ich bei meiner Antenne aus leichter Feldleitung. Aufbauzeit drei Minuten. Gewicht ohne Mast 120 Gramm.

73 Hansjörg DL4GAJ