Hier kannst du einen Beitrag suchen

20.+21.10.: wieder Bayern-Ost-Contest

Alle Jahre wieder gibt es an dieser Stelle die Vorschau auf den Bayern-Ost-Contest. Vorallem vom Bayerischen Wald aus sind die Stationen aus dem Distrikt U durchaus auch hier in Oberschwaben zu empfangen. Vielleicht gibt es ja auch wieder Überreichweiten. Auswärtige sind bei diesem Contest durchaus begehrt: für jedes neues Locator-Grossfeld gibt es zusätzliche Punkte. Bei diesem Wettbewerb werden übrigens unter allen Log-Einsender Geschenke vom DARC-Verlag verlost. Es haben sich keine nennenswerten Änderungen bei der Ausschreibung ergben. Hier die Vorschau: 

Samstag den 20.10.2018

06:00-07:00 UT      80m SSB (3600-3650 + 3700-3800 kHz)

07:00-08:00 UT      80m CW 

08:00-09:00 UT      40m SSB (±7050 KHz)

09:00-10:00 UT     40m CW  (±7030 KHz)


Sonntag den 21.10.2018

07:00-08:30 UT/09:00-10:30 Uhr MESZ      144 MHz 

09:00-10:00 UT /11:00-12:00 Uhr MESZ     430 MHz

Der Wettbewerb findet im klassischen “Einmannbetrieb” statt, das heißt nur ein Operator pro Station.

Zu arbeitende Stationen: alle; jede Station einmal pro Band und Betriebsart, Verbindungen über Relais oder Satelliten sowie Crossband-QS0’s werden nicht gewertet.

Klassen: A – KW (CW), B – KW (SSB), C – VHF, D – UHF

Bänder:  s. o.; Contestfreie Segmente einhalten, Rücksicht nehmen

Ziffernaustausch: RS(T) + DOK, in Klasse C/D zusätzlich Locatorgroßfeld (z B. JN68)

QSO-Punkte: pro QSO 1 Punkt. Es wird für alle teilnehmenden Stationen nur ein QSO pro Band mit dem eigenen Ortsverband gewertet.

Multiplikatorpunkte für Teilnehmer aus dem Distrikt U:
1 Punkt pro U-DOK und Z16, Z44, Z64, Z76, BBT, DBO, DVU pro Band;
2 Punkte pro DOK außerhalb Distrikt Bayern Ost.
Klassen C/D zusätzlich je neues Locator-Großfeld pro Band 1 Punkt.

Multiplikatorpunkte für Teilnehmer außerhalb Distrikt U:
2 Punkte pro U-DOK und Z16, Z44, Z64, Z76, BBT, DBO, DVU, YLU pro Band;
1 Punkt pro DOK außerhalb Distrikt Bayern Ost.
Klassen C/D zusätzlich je neues Locator-Großfeld pro Band 1 Punkt.

Endpunktzahl pro Klasse : QSO-Punkte mal Summe der Multiplikatorpunkte

Log:
Kopf         :      Adresse, eigenes Call, DOK, Klasse, Großfeld bei Klasse C/D
Spalten        :      Datum, Band, UT, Call, Ziffernaustausch, DOK, Großfeld bei Klasse C/D
Auswertung    :      QSO-Punkte, U-DOK, out-DOK. In Klasse C/D zusätzlich Locator und Locatorpunkte
Schluß        :      Gesamtpunktzahl

OV-Wertung: pro OV die bestplazierten Logs von bis zu vier verschiedenen Funkamateuren, die alle Mitglieder des jeweiligen Ortsverbandes sind. Bewertung nach der DARC-Clubmeisterschaftsformel

Logeinsendungen : Elektronische Logs oder ASCII Dateien per eMail  an boc@darc.de   andere Auswertungen in Papierform. Einsendeschluß Montag, 05.11.2018

BOC LOG und Auswerteprogramm unter : http://www.qslonline.de/kontest.htm

Kontestauswerter:

Peter Frank, DO1NPF, Unterer Markt 12, ,90518 Altdorf b. Nbg
Email : do1npf(at)darc.de

Auszeichnungen: Urkunden für die ersten zehn Plätze je Klasse. Die Preisverleihung der ersten Plätze erfolgt für den Distrikt U in den jeweiligen Ortsverbänden. Von allem eingereichten Logs werden 5 Gewinner für einen Warengutscheine in Höhe von je 20,00 € vom DARC Verlag ausgelost.

Diplome: Mit dem Log eingereichte Anträge für das Bayern-Ost-Diplom (BOD)
http://www.darc.de/distrikte/u/diplome-im-distrikt/bayern-ost-diplom/
werden an den Diplommanager Hans Reyzl, DL2ZA weitergeleitet. Das Diplom kostet 5 Euro oder 8 US-$.

vy 73 Peter, DO1NPF, BOC-Organisation