Menü +

Hier kannst du einen Beitrag suchen

Monat: September 2014

*P14* Vorschau auf D-STAR-Vortrag am 03.10. in Ulm

ULM-LEHR –
Am Freitag/Feiertag, den 3. Oktober um 20 Uhr werden die OM’s Hermann, DF2DR und Thomas, DG8SF (im Bild, Übernahme DB0Ulm-Seite) einen kleinen Vortrag rund um D-Star halten. Der Termin findet im Rahmen des OV-Abend von P14 im Gasthof Engel in Lehr statt.

Dabei wird OM Hermann sich eher auf die Bereiche Digitale Modulationsarten, Signalaufbereitung und Verarbeitung fokussiern während OM Thomas eher auf die Betriebstechnik von D-Star und die “Hardware” die zum Betrieb von D-Star erforderlich ist, eingehen wird.

*P14* 3D-Druck(er) war Thema im Ulmer OV-Abend

ULM-LEHR-
P14- Mitglied Hannes, DC1HD (im Bild), stellte beim September-OV-Abend in einem Vortrag über 3D-Druck die aktuellen Techniken für den Hobbybereich vor.

Vorherrschend ist hierbei das FDM-Verfahren. Bei FDM oder Fused Deposition Molding erfolgt ein schichweises Aufschmelzen von thermoplastischen Kunststoffen mit beheizter Düse. Er ging auf die Vor- und Nachteile der verwendbaren Materialien ein, erläuterte die Druckerbestandteile und erklärte die Druckkopfvarianten.

Bevor es an die Praxis ging wurde das STL-Format gezeigt, in dem 3D-Objekte beschrieben werden und auch im Internet zu finden sind. Hierzu wurde von Hannes ein Objekt im STL-Format in ein CAD-Programm geladen und dargestellt. Mit einem Slicer (Hobler) wurden die STL-Daten in NC-Daten gewandelt. Danach wurde das Objekt mit einem von DC1HD selbst gebauten und entwickelten 3D-Drucker mit geringem Platzbedarf ausgedruckt. (Bild links:Eigenentwicklung eines 3D Druckers mit sehr geringem Platzbedarf) 

*P29* (OV Sigmaringen) am 03.10. Grill-Fieldday in der Horen Hütte

SCHWENNINGEN/SIGMARINGEN –
Am Freitag, den 3. Oktober werden wir eine kleine Feier 50 Jahre P29 mit Grill Field Day in der Horen Hütte abhalten (nördlich vom badischen Schwenningen). Ende des Grill Field Days wird der Sonntag 5.10.14 sein. Die eigentliche Feier ist am Freitag (Tag der Deutschen Einheit). Was es gibt ist noch offen.

 

 

 

Nächste Seite »