Menü +

Hier kannst du einen Beitrag suchen

Monat: Juni 2010

ham-radio-Nachlese: Ergebnis der Amateurfunkprüfung in Friedrichshafen

FRIEDRICHSHAFEN – Auch an dieser ham-radio fand wieder eine Amateurfunkprüfung statt. 12 traten zur Lizenzprüfung-Klasse E an – 2 fielen durch. 14 stellten sich den Prüfungsfragen bei Klasse A – auch hier hat es bei zwei nicht gereicht. Alle 9 zur Zusatzprüfung A angereisten Teilnehmer waren erfolgreich. Der jüngste Teilnehmer war diesmal 13 und schaffte die Prüfung mit fast voller Punktzahl. Die Bundesnetzagentur freute sich das gute Leistungsniveau der zur Prüfung angetretenen Teilnehmer. 

ham-radio-Nachlese: Ergebnisse des ham-radio-Peilwettbewerbs

FRIEDRICHSHAFEN/PFULLENDORF – Die Ergebnisse des ham-radio-Peilwettbewerbs vom ham-radio-Sonntag liegen vor.   Mit dabei auch mehrere Peiljäger von A48 und P29, die u.a. Platz 2 und 4 erreichten. Hier Plätze und Laufzeiten von den nicht ganz einfachen Wettbewerben. Die  Laufstrecke lag ideal bei 7,7 bzw. 6,8 Kilometer. Zum letzten Mal richtete Wolfgang, DL9TE, vom Peilreferat des DARC Baden die Messefuchsjagd aus.    

ham-radio-Nachlese: der Messerückblick von Harald, OE9HLH (aus oe9.at)

FRIEDRICHSHAFEN/BREGENZ – Die HAM RADIO 2010 ist Vergangenheit. Vom Freitag, den 25. Juni 2010 bis Sonntag, den 27. Juni 2010 war Friedrichshafen der Nabel des Amateurfunks in Europa

Das Wetter hat perfekt mitgespielt und lieferte angenehme Temperaturen in den Hallen und im Freigelände und natürlich beim HAMFEST am Samstagabend. Auch die Funkfreunde auf dem HAM CAMP neben den Messehallen behielten trockene Füße und konnten am Abend im Freien zusammensitzen. Einen interessanten Messerückblick hat Harald, OE9HLH, (im Bild) in oe9.at zusammengestellt, den wir hier grossteils nachfolgend wiedergeben.

 

ham-radio-Nachlese: Nutzlast eines der beiden Amateurfunkballons war in HB9 vermisst worden (mit Update 29.06.)

FRIEDRICHSHAFEN/KANTON ZÜRICH – Auf der Suche nach der Nutzlast eines der beiden Amateurfunk-Ballons von der ham-radio waren seit Samstag die Organisatoren des jüngsten Ballonstarts sowie deren Unterstützer (einschl. der Amaterfunkverbände in der Schweiz und Österreich).  (UPDATE 29.06: – ist inzwischen aufgefunden, Nutzlast ist aber – noch –  nicht übergeben)  Von der OEVSV-Amateurfunkseite haben wir folgende Infos und Links übernommen:

*P57* OV-Abend-Flash 6/2010 vom Höchsten (gemeins. OV-Abend mit A48)

ERTINGEN/HÖCHSTEN – Wieder einmal gestalteten der Ortsverband Ertingen, P57 und der OV Pfullendorf, A48, den OV-Abend gemeinsam. Treffpunkt war diesmal der Höchsten, wo Veranstalter A48 schon zum zweiten Mal in diesem Jahr bei seinem Fest mit Dauerregen zu kämpfen hatte. Der Stimmung tat dieses aber keinen Abbruch, wie Thomas, DL2GTS berichtet. Hier seine Anmerkungen im OV-Abend-Flash 6/2010.

Nachbarschaft: 10.07. Fuchsjagd in Friedrichshafen

FRIEDRICHSHAFEN –

Hallo liebe Fuchsjagdfreunde !
Am Samstag den 10. 07. 2010 um 14:00 Uhr führen wir bei nicht regnerischem Wetter eine 80 m Fuchsjagd im Seewald, auf dem Trimm dich Parkplatz, rechts vor dem Kreisel durch. Anfahrt aus Richtung Friedrichshafen, B 30 : Nach dem Ortsendeschild, 620m in Richtung Kreisel( Lochbrücke ) fahren und dann nach rechts auf den Parkplatz abzweigen. ( 520 m vor dem Kreisel ) Die Abzweigungen aus Richtung Friedrichshafen und Ravensburg sind beschildert.

Bei regnerischem Wetter ist der Ersatztermin der 17. Juli.

ham-radio-Vorschau (3)/*A48* Flohmarktstand: in Halle 4, H073

FRIEDRICHSHAFEN/PFULLENDORF – Auch in diesem Jahr ist der Ortsverband Pfullendorf, A48, wieder beim  Flohmarkt waehrend der HAM-RADIO präsent

Wir sind in Halle A4 um die Standnummer H073 herum.

Hier kann man sich treffen, erworbene Schnaeppchen deponieren oder einfach ein Rast einlegen – einfach eine Zentrale Treffpunktstelle fuer die Mitglieder und Freunde vom OV Pfullendorf, A48.

*A48/P57* OV-Abend-Infos 6/2010 (Flash vom 18.06.)

HÖCHSTEN/PFULLENDORF/ERTINGEN –
Trotz kühlen Temperaturen und starken Regens kamen zahlreiche Besucher am vergangenen Freitag 18. Juni zum gemeinsamen A48-/P57-OV-Abend auf den Höchsten. Nachdem von Sommer keine Spur zu merken war, freute es die Mitglieder der Amateur Relais Gemeinschaft Höchsten e.V. besonders, dass das Gelände rund um die Antennen mit Wohnmobilen und Gästen gefüllt war. Sogar Jürgen, DK5GU, war an seinem Geburtstag aus Laupheim angereist.

Nächste Seite »