Menü +

Hier kannst du einen Beitrag suchen

Monat: Juni 2008

HAM 2008 – Beliebte Anlaufstelle zum Verweilen, Stöbern und Fachsimpeln

Beliebte Anlaufstelle zum Verweilen, Stöbern und Fachsimpeln war der Flohmarktstand von Horst, dc2tp. Eine Impression von der guten Stimmung dort, gibt dieses Bild, dass den Tiltel tragen könnte:

  • "shake hands" zwischen Klaus und  Horst nach dem ersten verkauften Doppelzentner.
  • dl1gkr bei dc2tp während der Ausbildung zum geprüften Flohmarkthelfer.
  • bei sensibler Mikroelektronik sind Handschuhe Pflicht für dc2tp und dl1gkr.
  • dc2tp und dl1gkr machen "saubere Geschäfte" auf dem Flohmarkt Hamradio 2008.

  Verfasser: Thomas, dl1grt

20.07.08 Besuch im Hochseilgarten SIG

Der Ortsverband Donau-Bussen lädt am Sonntag, den 20.07.2008 von 10 bis 12 Uhr zu einem Besuch im Hochseilgarten Sigmaringen ein.

In einer Höhe zwischen 1 und 10 Meter über dem Boden bewegen wir uns über verschiedene Wege von einer Plattform zur nächsten. Wir werden über Balken, Baumstämme, Taue oder über Autoreifen balancieren und schwingende Seilkonstruktionen überwinden.

ham-radio-Vorschau: Distrikt Baden – diesmal mit eigenem Stand an der ham-radio

FRIEDRICHSHAFEN/PFULLENDORF –  Nach guten Erfahrungen auf der UKW-Tagung sowie der Rheintal-Electronica ist der Distrikt Baden dieses Jahr erstmals mit einem Stand auf der HAM-Radio vertreten. Ihr findet uns in der Halle A1 , Stand 543 (Nähe WIMO).

Klaus, DF3GU und sein Team von www.funken-lernen.de stellt insbesondere die
Jugend/Ausbildungsarbeit vor. 

Auf Euren Besuch freuen wir uns sehr.
73 Rainer, DL7RP, DV Baden

 

ham-radio-Vorschau: am Sonntag mitmachen beim Abfahrts-Mobilwettbewerb!

FRIEDRICHSHAFEN
Ueber  eine rege Beteiligung wuerde sich    das    UKW-/VUS-Technikreferat   fuer   den   Abfahrts-Mobilwettbewerb am ham-radio-Sonntag freuen. Er  lauft diesmal bereits ab 10 Uhr und geht bis  18  Uhr  MESZ   auf  2m bzw. 70cm
in  jeweils  getrennten Wertungsgruppen.

Es wird maximal eine zusammenhaengende Stunde fuer den einzelnen
Teilnehmer gewertet; so haben auch spaeter anreisende Funkamateure
gleiche Chancen.

 

ham-radio-Vorschau: am Freitagvormittag Anfahrtsmobilwettbewerb zur ham-radio

FRIEDRICHSHAFEN
Das DARC-VUS-Technikreferat veranstaltet am HAM-
Radio-Freitag, 22.06. in Friedrichshafen zwischen 09:00 Uhr und
12:00  MESZ  einen Anreise-Mobilwettbewerb  auf   dem  2m-Band.
Gegenueber dem Vorjahr hat sich eine Aenderung bei der Wettbewerbszeit, bei der Punktebewertung, der Einzelwettbewerbsdauer und auch beim Ausrichter ergeben.

Hier das Wichtigste aus der Ausschreibung:
– QSOs  ueber  Relais  nicht erlaubt.

– Jedes komplette QSO zwischen Mobilisten zaehlt 10 Punkte,

mit einer Fest-/Mobilstation zaehlt das QSO 5 Punkt.

– QSO-Punkte x Anzahl unterschiedlicher DOKs ergibt das Ergebnis

– Es sind mindestens 5 Verbindungen noetig, um in die Wertung
zu kommen.

DB0ZU-Zugspitze: Abschaltungen während den Sanierungsarbeiten

ZUGSPITZE - 
Wegen der Sanierungsarbeiten am Turm der Wetterstation muss die DB0ZU- 
Antennenanlage voruebergehend abgebaut werden.
 
Am 14. Juni haben Andy, DB5FA, und Peter, DL1PN, 
alle nicht unbedingt noetigen Antennen demontiert.
 
Das 23 cm-Relais ist seitdem ausser Betrieb.

Das 2 m-Relais arbeitet jetzt mit der am Muenchner Haus angebrachten 
Sperrtopfantenne im Einantennenbetrieb mit Weiche. Durch die Naehe zum Blechdach und die geringere Antennenhoehe ergeben 
sich fuer den Downlink in einigen Bereichen des Versorgungsgebiets schlechtere Empfangsbedingungen.

Zum Ausgleich wird jetzt aber wieder mit der vollen Sendeleistung gearbeitet.
	

*A48/Peilsport* Ergebnisse 2. Qualifikationslauf in Oberbayern

STARNBERG/PFULLENDORF – In der Nähe des Starnberger Sees fand der 2. Qualifikations-Ranglistenlauf im Amateurfunkpeilen für die Peil-Weltmeisterschaft in Südkorea statt. Am besten lief es für Axel Böhringer, der auf 80m seinen Lauf gewann. Drei von A48 waren am Start, darunter auch Christian, DL1GKC, der sich erstmals unter die ambitionierten Peiljäger mischte. Hier alle Ergebnisse und Platzierungen.

*A48/Peilsport* Ergebnisse der Fuchsjagd Kleinstadelhofen

PFULLENDORF-KLEINSTADELHOFEN – 

19 Teilnehmer aus 5 verschiedenen Ortsverbänden und 2 Distrikten haben
an der regelgerechten Fußfuchsjagd teilgenommen. 5 Teinehmer/innen auf dem 2m-Band und 14 auf dem 80m Band. Es galt jeweils 5 zeitgesteuerte bakensender im naheliegenden Grauwald aufzuspüren. Für alle Teilnehmer gab es bei der Siegerehrung neben einer Urkunde auch noch vom Ortsverband gestiftete schöne Sachpreise.

Hier die Ergebnisse im einzelnen:

Nächste Seite »